Leuchtstoffröhre gegen LED tauschen | Saxonia Licht Chemnitz

Einsparung LED vs. Leuchtstoffröhre, LED, Leuchtstoffröhre, Saxonia Licht

Der Vergleich: LED Panel vs. Leuchtstoffröhre

Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen eine Rasterdecke? Verwenden Sie hierfür noch die typischen T8 – Leuchtstoffröhren?

Wenn die Antwort ja lautet, dann kann Ihre Beleuchtung nicht nur die Augen belasten, sondern auch Kopfschmerzen und im schlimmsten Fall sogar die Fehlzeiten Ihrer Mitarbeiter verursachen. In Büroräumen soll schließlich Arbeit verrichtet werden, und zwar so komfortabel wie möglich.

Was ist eine Rasterdecke?

Eine Rasterdecke ist eine abgehängte Decke, die aus einem abgehängten Tragsystem aus Metall besteht. Darin sind (meist) quadratische Kassetten aus Mineralfaserplatten oder Gipskartonplatten gelegt. Daher kommt auch der synonyme Name Kassettendecke.

Leuchtstoffröhre gegen LED tauschen | Saxonia Licht Chemnitz

Weltweit verwendet man für Rasterdeckensysteme die Abmessungen 60 x 60 cm oder 120 x 60 cm. Im deutschsprachigen Raum wird aber meist eine abweichende Version von 62 x 62 cm eingesetzt. Rasterdecken werden besonders häufig in der Industriebeleuchtung und in Büroräumen genutzt. Sie haben schließlich ein riesiges Einsparpotenzial in Bezug auf ihre Wartung und Montage. Der ausschlaggebende Vorteil an Rasterdecken ist jedoch eines: Sie schaffen Flexibilität.

Durch sie bleiben Arbeitsplätze und Deckenbeleuchtungen anpassungsfähig und können je nach Situation variabel verändert werden.

Welche Leuchten eignen sich für Rasterdecken?

Da das System der Rasterdecke altbewährt ist, sind natürlich auch die unterschiedlichsten Rasterdeckenleuchten auf dem Markt. Am bekanntesten sind wohl Leuchten, die 4 x T8 Leuchtstoffröhren enthalten. Später wurden T5 Leuchtstoffröhren dafür eingesetzt. Heutzutage werden hauptsächlich LED Panels verbaut. Sie sind ideal für eine Vielzahl von Anwendungen, darunter Büros, Schulen, Krankenhäuser und Einzelhandelsgeschäfte.

Wohin mit den alten Leuchtstoffröhren?

Natürlich könnten Sie die alten Leuchtstoffröhren jetzt einfach gegen LED Röhren tauschen.

(Anmerkung: So einfach lassen sich Röhren natürlich nicht austauschen. In den meisten Fällen ist eine Umverkabelung auf Reihenschaltung notwendig. Außerdem muss das Vorschaltgerät eventuell sogar ausgebaut bzw. überbrückt werden.)

Es gibt aber auch eine einfache Lösung, die sogar optisch überzeugt:

Ersetzen Sie Ihre alten Leuchtstoffröhren doch einfach durch LED Panels.

Überblick: LED Panel vs. Leuchtstoffröhre

Eigenschaft

LED Panel

Leuchtstoffröhre

Einschaltverzögerung

keine – sofort 100% Licht

Flackern beim Einschalten

Abstrahlung

gerichtetes Licht (120°)

360° Abstrahlung

Effizienz

100 – 150 lm/W

45 – 100 lm/W

Dimmbarkeit

dimmbar & intelligent steuerbar durch Steuerungselektronik

nur mit dimmbarem elektrischen Vorschaltgerät

Schadstoffe

schadstofffrei

enthält giftiges Quecksilber

Kosten

höhere Anschaffungskosten

günstige Röhren, teure Vorschaltgeräte

Lebensdauer

bis zu 50.000 Stunden

bis zu 20.000 Stunden

Widerstandsfähigkeit

bruchsicher

zerbrechliches Glas

Farbwiedergabe

bis zu CRI ≥ 95

bis zu CRI ≥ 70

Lichtqualität

flackerfrei

häufiges flackern

Hier sind 6 Gründe, warum Sie Ihre Rasterdecke mit LED Panels ausstatten sollten:

1. Einfache Installation in Rasterdecken

Leuchtstoffröhren sind in vielen verschiedenen Maßen erhältlich. So eben auch für die standardisierten Maße einer Rasterdecke. Trotz allem müssen Leuchtstoffröhren in einer Anbauleuchte verbaut und angeschlossen werden.  

LED Panels gibt es ebenfalls in allen möglichen Maßen. Ihre Abmessungen erlauben eine Montage in Neubauten oder den einfachen Austausch von vorhandenen Röhrenleuchten in Rasterdecken, wie zum Beispiel der OWA Odenwalddecke, Armstrong-Decke und anderen Systemdecken.

Durch eine geringe Bauhöhe der Einbau-Panels und die minimale Abwärme der LED ist ein Einsatz auch bei beengten Platzverhältnissen problemlos möglich. LED Panels sind außerdem so konzipiert, dass sie sehr wenig wiegen. 

Rasterdecke Leuchtstoffröhren
klassische Anbauleuchte mit Leuchtstoffröhren
LED Panel Seilabhängung
abgehangene Montage
Aufbaumontage eines LED Panels
Anbaumontage mit Aufbaurahmen
Einbaumontage LED Panel Rasterdecke
Einbaumontage in Rasterdecke

Sie können dadurch von einer einzelnen Person problemlos in einer Rasterdecke installiert werden. Sie werden einfach anstatt der Röhrenleuchten in die Rasterdecke eingelegt und mit einem Netzteil (Treiber) an die Stromzufuhr angeschlossen. Für den Einbau in Rasterdecken wird kein zusätzliches Montagematerial benötigt.

Alternativ kann das LED Panel ebenso auf die Decke aufgesetzt oder mit Seilen abgehangen montiert werden.

2. Außergewöhnlich lange Lebensdauer

Ausfall T8 Leuchtstoffröhre
Leuchtstoffröhre am Ende ihrer Lebensdauer

Eine T8 Leuchtstoffröhre hat in etwa eine Nennlebensdauer von bis zu 20.000 Stunden. Das Erreichen der Lebensdauer ist bei ihr aber auch nicht zu übersehen: Immerhin verliert die Leuchtstoffröhre über ihre gesamte Lebensdauer etwa 10 – 12 Prozent ihres Lichtstroms, sie wird sichtlich dunkler. Ihre Lebensdauer verkürzt sich außerdem erheblich, wenn die Leuchtstoffröhre häufig ein- und ausgeschaltet wird.

Ein LED Panel hat dahingegen eine Nennlebensdauer von über 50.000 Stunden. Erst nach Ablauf dieser Lebensdauer lässt auch beim LED Panel der Lichtstrom nach. In welchem Ausmaß der Lichtstrom zurückgeht, ist dabei an der Angabe des L-/B-Wertes erkennbar. 

Die meisten LED Panels haben die Angabe L70/B10. Das bedeutet, dass der Lichtstrom nach Ablauf der Nennlebensdauer noch 70 Prozent des ursprünglichen Lichtstroms beträgt und maximal 10 Prozent der betroffenen Panels auch einen niedrigeren Lichtstrom aufweisen können.

3. Bessere Lichtqualität

Sie kennen das Phänomen sicher:

Sie schalten Ihre Beleuchtung mit Leuchtstoffröhren ein und das Licht erreicht erst nach einer Aufwärmphase seine volle Leuchtkraft. Auch die Farbwiedergabe kann je nach Leuchtstoffröhre einen recht geringen Wert von CRI = 70 oder weniger betragen.

Das bedeutet, dass die Farbwahrnehmung in Räumen, die mit Leuchtstoffröhren beleuchtet werden, etwas verändert sein kann. Sie eignen sich nicht für Bereiche, in denen Farbtöne genau beurteilt oder unterschieden werden müssen.

Außerdem ist da noch das altbekannte Flackern und Brummen in den Röhren, kurz bevor sie für immer das Zeitliche segnen.

Beleuchtung, LED, LED Leuchten, LED lampen, Sanierung Beleuchtung, Umbau Beleuchtung, Modernisierung Beleuchtung, Umrüstung LED, Wechsel zu LED, Saxonia | Licht Chemnitz
LED Panel Rasterdecke, Saxonia Licht Chemnitz

Mit einem LED Panel passiert Ihnen so etwas nicht. Ein LED Panel hat keine Einschaltverzögerung, sondern leuchtet sofort nach dem Einschalten mit 100 Prozent Leistung. Der Farbwiedergabeindex liegt durchschnittlich bei einem CRI ≥ 80, was einer sehr guten Farbwiedergabe entspricht.

Ein LED Panel kann zwar auch durch ein sichtbares Flimmern auffallen. Allerdings ist dazu zu sagen, dass dieser Fall weniger an der LED an sich, sondern vielmehr an der verbauten Steuerungselektronik liegt.

LED Panels sorgen außerdem für ein äußerst blendfreies Licht. Speziell für Büroräume und Bildschirmarbeitsplätze empfehlen sich LED Panels mit einem UGR ≥ 19. Das bedeutet, dass das ausgesendete Licht dann als blendfrei wahrgenommen wird.

4. Gezielte Steuerungsoptionen

Sie kennen das sicher: Die Leuchtstoffröhre leuchtet eben wie sie leuchtet.

Mal etwas heller, mal etwas dunkler. Doch tendenziell nimmt die Helligkeit eher ab. Technisch gesehen lassen sich Leuchtstoffröhren über spezielle Vorschaltgeräte dimmen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn die volle Leuchtkraft nicht benötigt wird.

Mehr dürfen Sie von einer Leuchtstoffröhre dann aber auch nicht erwarten.

LED Panels sind ebenfalls durch den Einbau einer speziellen Steuerungselektronik dimmbar.

Aber nicht nur das!

Sie können an kompatible Bewegungssensoren und Lichtmanagementsysteme angeschlossen werden. Dadurch wird die Beleuchtung nach Bedarf, Anwesenheit, Tages- oder Jahreszeit geregelt. 

LED Steuerung DALI
Steuerungselektronik (Treiber) einer LED Leuchte

Die Steuerung der LEDs kann so eingestellt werden, dass automatische Lichtszenen ablaufen oder der Tageslichtverlauf simuliert wird. Das unterstützt den zirkadianen Rhythmus (=Tag-/Nachtrhythmus) und sorgt für mehr Konzentration und Motivation Ihrer Mitarbeiter.

Eine Steuerung erhöht außerdem nicht nur den Komfort der Beleuchtung, sie senkt auch Ihre Energiekosten nachhaltig.

5. Reduzierter Energiebedarf

Geld sparen mit LED Beleuchtung

LED Panels verbrauchen weniger Energie als herkömmliche Leuchtstoffröhren. In Verbindung mit einer Präsenz- und Tageslichtsteuerung sorgt eine moderne LED Beleuchtung für das richtige Licht, zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort und in der richtigen Menge. Der Energiebedarf in Innenräumen reduziert sich durch den Einsatz von Steuerungssystemen um bis zu 80 Prozent. Dazu kommt, dass die Wartung für den Austausch einzelner Röhren weg fällt. Sie sparen nicht nur Energie- sondern auch gleich noch Wartungskosten!

6. Design

Sind wir doch mal ehrlich:

Wem gefallen schon graue Klötzer mit langweiligen Röhren an der Decke? Uns jedenfalls nicht besonders.

Ein LED Panel wertet Räume hingegen optisch auf. Das filigrane, flache Design unterstützt die Architektur der Räume, ohne aufdringlich zu wirken oder negativ ins Auge zu fallen.

Der klassische Aluminiumrahmen integriert sich perfekt in jedes Deckenbild und jede Umgebung.  

LED Panelleuchte

Die einzelnen LED-Module sind seitlich versteckt, sodass sie von unten nicht direkt sichtbar sind. Die Lichtverteilung findet dann über eine lichtleitende Platte statt, die das Licht über die ganze Innenfläche des LED Panels homogen verteilt. Dadurch erreicht das LED Panel eine flächige und gleichmäßige Ausleuchtung.

LED Panels mit Motiv
Showroom der Saxonia | Licht

Alternativ lassen sich die LED Panels sogar mit hochauflösenden Fotos oder Bildern Ihrer Wahl bedrucken.

Das bietet einen besonderen, neuen Blick auf die Deckenplatten und schafft einen optischen Wow-Effekt.

Ob Wolken, Baumkronen oder Himmelmotiv – die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Unser Tipp: Beleuchtung professionell planen lassen!

Bevor Sie eine Entscheidung über Ihr neues Beleuchtungskonzept treffen, sollte dem Ganzen eine seriöse Lichtplanung vorangehen. Komplexe Beleuchtungskonzepte erfordern das Know-How von Spezialisten, immerhin muss die Planung auch den nationalen und europäischen Normen entsprechen. Zahlreiche Einflussgrößen wie Tageslichteinfall, Blendung, Farben der Wände, Decken, Böden und Einrichtungsgegenstände müssen beachtet werden.

Ob Sie eine bestimmte Lichtlösung wünschen, auf der Suche nach der optimalen Ausleuchtung Ihrer Räume sind oder ein Konzept für die Beleuchtung eines ganzen Objektes mit Außenbereich benötigen – Die Saxonia | Licht findet die perfekte Lösung für Sie.

Fragen Sie die Lichtexperten der Saxonia | Licht!

Wir unterstützen Sie bei der Realisierung einer zukunftsorientierten Beleuchtung.

Mit einem breiten Produktportfolio und einem fundierten Expertenwissen unterstützen wir Sie von der Beratung, über die Planung und Analyse bis hin zur Finanzierung und Installation.

Online-Anfrage senden